Suche
Sieg im Cross Country: Beaumar unter Ivan Cherchi.
Previous Next
Top-Artikel

Beaumar und Candalex doppeln nach

12.10.2021 16:47
von  Silvia Lusti //

Maienfeld GR  Nach einem packenden Endkampf gewann Beaumar unter Ivan Cherchi das Hauptereignis des zweiten Maienfelder Renntages knapp und wiederholte seinen Vorsonntagssieg – ebenso wie Candalex, der das Jagdrennen gewann.

Obwohl es kühl war in Maienfeld, kamen am zweiten Renntag etwas mehr Zuschauer (6000) aufs Rossriet als eine Woche zuvor. Aber vor allem fiel der Wettumsatz mit 97837 Franken deutlich höher aus, nicht zuletzt weil diesmal alle Rennen planmässig und unfallfrei durchgeführt werden konnten. Das vom Cross-Club Maienfeld gesponserte Cross Country war mit 20000 Franken das am höchs­ten dotierte Rennen des Tages und bot beste Werbung für den Hindernisrennsport. Der mit Höchstgewicht angetretene Persian Doll verrichtete die Führungsarbeit, als aber seine Konkurrenten in der letzten Gegenseite zum Angriff schritten, hatte er nichts entgegenzusetzen. Beaumar in den Farben des Stalles Schachen und Gordon Prym kämpften in der Zielgeraden zur Begeisterung des Publikums um Ruhm und Ehre. Es war der zehnjährige Beaumar, geritten von Yvan Cherchi, der auf dem Zielstrich die Nase vorne hatte und den zweiten Meetingserfolg errang. Vor einer Woche hatte der Schützling von Hansjörg Speck das kleinere Cross gewonnen, dieses Mal vermochte er sich  im GP durchzusetzen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.

(Erschienen in der PferdeWoche Nr. 41/2021)

[...zurück]

Werden Sie Fan auf Facebook!

Die «PferdeWoche» auf Facebook mit speziellen News und Attraktionen.

» Jetzt Fan werden

Mittwochs in Ihrem Briefkasten

Sie haben noch kein Abonnement der PferdeWoche?

» Abonnement bestellen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche