Suche
Während 39 Jahren arbeitete Brigitta Gass Mahdhi auf der Geschäftsstelle des SVPS – nun geniesst sie den Ruhestand.
Previous Next
Aktuelle Themen

«Der SVPS war während 39 Jahren mein Zuhause»

06.08.2019 13:52
von  Angelika Nido Wälty //

Niemand hat die Geschäftsstelle des Schweizerischen Verbands für Pferdesport SVPS in den vergangenen Jahrzehnten so sehr geprägt wie Brigitta Gass Mahdhi. Stets bescheiden im Hintergrund, aber umso unermüdlicher hat sie während fast 39 Jahren die Entwicklungen im Schweizer Pferdesport tatkräftig mitgestaltet. Seit Anfang Juli ist die Bernerin, die einst einen ganz anderen Berufsweg einschlagen wollte, im Ruhestand und hat nun wieder mehr Zeit zum Reisen und das Richten auf nationalen und  internationalen Springturnieren.

Der Wecker klingelte um 5.30 Uhr. An jedem Werktag, wäh­rend 39 Jahren. «Aber ich war meistens schon um fünf Uhr wach, ich habe mich immer auf meinen Arbeitstag gefreut», sagt Brigitta Gass Mahdhi. Der Weg von ihrem Zuhause in Ostermundigen zur SVPS-Geschäftsstelle im NPZ am Ortsrand der Stadt Bern war nicht weit. Erst recht nicht in den ersten Jahren, bis 1997, als der Schweizerische Reit- und Fahrsportverband, wie der SVPS damals noch hiess, seine Büros in Ostermundigen hatte. Um Punkt sieben Uhr sass sie jeden Morgen an ihrem Schreibtisch – während 38 Jahren und zehn Monaten. «In dieser Zeit war der SVPS für mich mehr als nur eine Arbeitsstelle – er ist zu meinem zweiten Zuhause geworden», sagt Brigitta Gass Mahdhi und in ihrer Stimme klingt ein bisschen Wehmut mit. Denn seit Anfang Juli ist sie im Ruhestand. Der Wecker bleibt stumm und sie muss sich nicht mehr auf den Arbeitsweg machen. «Ausschlafen habe ich noch nicht gelernt. Ich wache immer noch zur gewohnten Zeit auf», erzählt sie...

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der PferdeWoche.


(Erschienen in der PferdeWoche Nr. 31/19)

[...zurück]

Werden Sie Fan auf Facebook!

Die «PferdeWoche» auf Facebook mit speziellen News und Attraktionen.

» Jetzt Fan werden

Mittwochs in Ihrem Briefkasten

Sie haben noch kein Abonnement der PferdeWoche?

» Abonnement bestellen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche