Suche
Moderator triumphierte unter Fabrice Veron im 40. Swiss Derby.
Previous Next
Aktuelle Themen, Top-Artikel

Moderator wird Favoritenrolle gerecht

15.09.2020 17:00
von  Willi Bär //

Frauenfeld TG  Nachdem Anton Kräuligers Moderator im 40. Swiss Derby zu
Beginn der Zielgeraden die Spitzenposition kurz an Lootah verloren hatte, kämpfte er sich zurück und siegte sicher vor Laetitia Domenigs In The Field.

Nach der Absage der für den Juni geplanten Frauenfelder Renntage war eine Zeitlang unklar, ob es 2020 überhaupt ein Swiss Derby geben würde. Doch dank den Bemühungen des Rennvereins Frauenfeld konnte der bedeutendste Klassiker der Dreijährigen doch noch durchgeführt werden: rund drei Monate später als geplant, mit reduziertem Preisgeld und vor lediglich 1000 Zuschauern, aber bei besten äusseren Bedingungen. Aufgrund seiner Referenzen, zwei Siegen in Südfrankreich und einem vierten Platz auf Gruppe-Ebene in Paris Longchamp, gehörte die Favoritenrolle dem vor einigen Wochen von Anton Kräuliger erworbenen Moderator, der aus Marseille nach Frauenfeld reiste. Als seine Hauptwidersacher galten bei den meisten Experten Lootah und Minotauros, die beide vom deutschen Toptrainer Peter Schiergen in Köln vorbereitet wurden. Erst hinter diesem Trio folgten in den Prognosen die in der Schweiz trainierten In The Field, Shooting und Flying Officer.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe.

(Erschienen in der PferdeWoche Nr. 37/2020)

[...zurück]

Werden Sie Fan auf Facebook!

Die «PferdeWoche» auf Facebook mit speziellen News und Attraktionen.

» Jetzt Fan werden

Mittwochs in Ihrem Briefkasten

Sie haben noch kein Abonnement der PferdeWoche?

» Abonnement bestellen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche