Suche
Starke Dritte im CRI3*: Adrienne Speidel auf ARC Walla Smart.
Previous Next
Top-Artikel

Schweizer bereit für die EM

04.06.2019 13:46
von  Sacha Jacqueroud //

Wäre der internationale Reining-Sport ein Skirennen, man würde bei den Schweizern von einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen. Beim Dreistern-CRI im elsässischen Mooslargue verdeutlichten die Schweizer, dass sie resultate- und punktemässig für die anstehende Europameisterschaft bereit sind.

Und dies gilt auch für die Jungen Reiter und Junioren. Denn auch die Jugend konnte den CRI in ihren Kategorien als Bewährung nutzen. Bei ihnen ging es sogar darum, sich für die bevorstehenden Weltmeis­terschaften zu empfehlen.

Sieg für Flurin Staub


Auch die jungen Schweizer vermochten die Chance auf der «Horse Academy» in Mooslargue zu nutzen. Drei Schweizer Paare klassierten sich bei den Junioren in den besten zehn. Am besten gelang dies Flurin Straub auf Don with Chrome. Mit 70,5 Punkten egalisierte er die Bestmarke vom Franzosen Jason Henry und holte sich damit den Sieg im CRI3*-J. Schwester Sophia Staub mit Gunslinger Lil Step erreichte mit 69,5 Punkten Rang fünf. Die starke Schweizer Bilanz komplettierte Justin Häberlin, der mit 69 Punkten auf Wimpys Cody Step auf Rang neun abschloss. Erfreulich ist zudem, dass bei den jüngsten Internationalen das Starterfeld stetig anwächst, der Reining-Nachwuchs vorhanden und vor allem talentiert ist. Auch bei den jungen Reitern war mit Thomas Heim und Black Badger RST ein Schweizer Paar am Start. Der Nordschweizer totalisierte 69 Punkte, was ihm Rang vier einbrachte...

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der PferdeWoche.

(Erschienen in der PferdeWoche Nr. 22/19)

[...zurück]

Werden Sie Fan auf Facebook!

Die «PferdeWoche» auf Facebook mit speziellen News und Attraktionen.

» Jetzt Fan werden

Mittwochs in Ihrem Briefkasten

Sie haben noch kein Abonnement der PferdeWoche?

» Abonnement bestellen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche