Suche
In Budapest (HUN) hätten 2021 unter die Springreit- und die Dressur-EM stattfinden sollen. Foto: pd
Previous Next
Nachrichten

2021 keine EM in den olympischen Disziplinen

09.05.2020 09:20
von  Florian Brauchli //

Im kommenden Jahr finden keine Europameisterschaften in den olympischen Reitsportdisziplinen Springen, Dressur, Concours Complet und Para-Dressur statt. Dies entschied der Weltreitsportverband FEI im Hinblick auf die Terminkollision mit den verschobenen Olympischen Spielen in Tokio.

Budapest hätte 2021 Austragungsort einer Multi-EM werden sollen. Springen, Dressur, Para-Dressur, Fahren Vierspänner und Voltigieren wären in der ungarischen Hauptstadt geplant gewesen. Fahren und Voltige werden wie geplant in Budapest durchgeführt, die Meisterschaften der anderen Disziplinen werden gestrichen. Dasselbe gilt für die CC-EM die im Haras du Pin (FRA) hätten stattfinden sollen.

«Zusammen mit den Organisatoren in Budapest und Haras du Pin, ebenso wie mit den nationalen Verbänden haben wir jede nur erdenkliche Option erwogen, wie man die Europameisterschaften 2021 retten könnte», sagte FEI-Generalsekretärin Sabrina Ibanez. «Aber wir sind zu der bedauerlichen Entscheidung gekommen, dass es einfach nicht möglich ist, diese wichtigen Meisterschaften so dicht an den Olympischen Spielen und den Paralympics abzuhalten.» Der Hauptfokus liege 2021 ganz klar auf den Olympischen Spielen in Tokio.

[...zurück]

Standpunkt

Zu den Gedanken von Alphonse Gemuseus

von Max E. Ammann

Die Corona-Krise ist dafür verantwortlich, dass ich 2020 zum ersten Mal seit 1945 keinen pferdesportlichen Anlass besuchte. Das Osterspringen in Amriswil, die CSI ‘s-Hertogenbosch und Göteborg, der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche