Suche
Der neue OK-Präsident des Longines CSI Basel, Andy Kistler. Im Hintergrund Dr. h.c. Thomas Straumann. Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Andy Kistler folgt auf Willy Bürgin

08.01.2020 18:39
von  Pressedienst //

Nach elf Jahren im Amt als erfolgreicher Präsident des Longines CSI Basel, erklärt Willy Bürgin seinen Rücktritt. Seine Nachfolge als Turnierpräsident tritt Andy Kistler, aktuell amtierender Equipenchef der Schweizer Springreiterelite, an.

«Mit Stolz und Freude blicke ich auf die vergangenen elf Jahre und das Erreichte zurück. Meinem Nachfolger wünsche ich viel Glück und Erfolg bei der Weiterentwicklung des Longines CSI Basel», so Willy Bürgin. Andy Kistler wird sein neues Amt als Turnierpräsident des CSI Basel per Februar 2020 antreten. «Ich bin sehr begeistert diese Aufgabe zu übernehmen. Meine Erfahrungen und das erworbene Wissen kann ich so weiter nutzen und dem Pferdesport verbunden bleiben. Ich danke Dr. h.c. Thomas Straumann und Willy Bürgin herzlich für das Vertrauen», so Kistler. Der Schwyzer hatte in früheren Jahren diverse Führungspositionen in einem international tätigen Unternehmen inne und amtiert seit März 2014 als erfolgreicher Equipenchef der Schweizer Springreiterelite. Daneben bekleidet der sportbegeisterte Familienvater diverse Verwaltungsratsmandate.

[...zurück]

Standpunkt

Nochmals das Streichresultat

von Max E. Ammann

Der deutsche «St. Georg» hat in seiner Dezembernummer das «Streichergebnis» in den olympischen Mannschaftsprüfungen mit dem japanischen «Sayonara» verabschiedet. Japanisch, weil die neue, vom IOC...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche