Suche
Podest SM Elite (v. l.): Niklaus Schurtenberger (Silber), Bryan Balsiger (Gold) und Martin Fuchs (Bronze).
Previous Next
Nachrichten

Balsiger zum zweiten Mal Schweizermeister

05.09.2020 20:10
von  Florian Brauchli //

Bryan Balsiger hat sich in Humlikon zum zweiten Mal in seiner Karriere zum Schweizermeister der Elitespringreiter gekrönt. Im Sattel von AK’s Courage verwies der Neuenburger Niklaus Schurtenberger mit Quincassi und Martin Fuchs mit Stalando auf die weiteren Medaillenplätze.

Nach der ersten Prüfung vom Freitag hatte Fuchs mit seinem Schimmel Stalando die Nase vorne. Im ersten Finalumgang musste der Europameister aus Wängi aber einen Abwurf in Kauf nehmen und so die Führung Bryan Balsiger überlassen. Im alles entscheidenden zweiten, etwas verkürzten Umlauf setzte der Hildisriedener Paul Estermann auf Fleur Sinaa A die fünf vor ihm klassierten mit einer Nullrunde unter Druck. Diesem hielt der Thurgauer Mathias Schibli auf Quno nicht stand. Der Henauer patzte und fiel zurück. Besser machte es Edwin Smits. Der Jurassier pilotierte Farezzo gekonnt durch den Parcours, musste sich allerdings Zeitfehler zu Schulden kommen lassen. Trotzdem reichte es für die Führung. Aber gleich im Anschluss rehabilitierte sich Fuchs, indem er einen absolut makellosen Ritt ablieferte und mit total vier Punkten die Spitze übernahm. Die Medaille hatte er somit bereits auf sicher. Niklaus Schurtenberger stand ihm aber in nichts nach. Im Sattel von Quincassi zeigte der Worbener ebenfalls eine Runde ohne Abwurf. Die kleine Zeitüberschreitung konnte er sich leisten und setzte sich mit 3.87 Fehlerpunkten an die Spitze. Der Zeitfehler hatte aber zur Folge, dass sich Balsiger mit AK’s Courage nun einen Abwurf leisten konnte. Doch der Neuenburger brauchte die Reserve nicht auf, musste nur einen halben Punkte für Zeitüberschreitung akzeptieren und gewann souverän den Schweizermeistertitel. Es ist dies nach 2018 der zweite in seiner Karriere. «Der erste Titel war eine Überraschung, der zweite nun die Bestätigung», so Balsiger. Hinter Balsiger, Schurtenberger und Fuchs ritten Edwin Smits, Paul Estermann und Alain Jufer auf die Ränge vier bis sechs.

[...zurück]

Standpunkt

Zu den Gedanken von Alphonse Gemuseus

von Max E. Ammann

Die Corona-Krise ist dafür verantwortlich, dass ich 2020 zum ersten Mal seit 1945 keinen pferdesportlichen Anlass besuchte. Das Osterspringen in Amriswil, die CSI ‘s-Hertogenbosch und Göteborg, der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche