Suche
Gibt es für Estelle Wettstein nach Silber 2019 nun Gold bei der Elite? Foto: Anna Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Beste Voraussetzungen für die Titelkämpfe

23.09.2020 07:57
von  Aline Wicki //

In der Reitsportarena werden am kommenden Wochenende die SM in der Dressur ausgetragen. Wer sind die Titelverteidiger und Favoriten?

Das Frauenpower-OK bestehend aus Jessica Krebs, Lilian Käch, Naemi Heiniger, Margret Dreier, Renate Aebersold, Jasmine Baumann und Manuela Studer freut sich auf die Durchführung der diesjährigen SM Dressur in Roggwil. «Die Konkurrenten können bei uns in der Reitsportarena von optimalen Voraussetzungen profitieren. Wir sind zentral gelegen und daher aus allen Teilen der Schweiz gut erreichbar», schildert Jessica Krebs die Vorteile der modernen Anlage mit Sicht bis zum imposanten Kloster St.Urban. «Auch wenn die Reitsportarena teils noch im Bau ist, konnten wir mit dem «Summer Jumping Festival» und dem «Autumn Dressage Festival» bereits erste Veranstaltungen durchführen. Dies hat sehr gut funktioniert und wir sind daher voller Zuversicht für die kommenden Schweizer Meis­terschaften», ergänzt sie.

Keine Titelverteidigung bei der Elite

Mit Ausnahme der Schweizermeisterin Elite 2019, Birgit Wientzek Pläge, sind mit Carla Aeberhard, Antonella Joannou, Charlotte Lenherr (Bronze 2019) und Estelle Wettstein (Silber 2019) alle Elitekaderreiterinnen vertreten. Sie erhalten starke Konkurrenz durch zahlreiche Perspektivkadermitglieder und weitere erfahrene Reiter-PferdPaare. Als Favoriten dürfen wohl Antonella Joannou und Dandy de la Roche CMF CH gehandelt werden. Das hocherfolgreiche und harmonische Paar siegte bereits im Grand Prix von Deitingen, den viele als Vorbereitung zur SM nutzen. Gefährlich werden könnte Joannou auch Dressursternchen Estelle Wettstein und ihre West Side Story, die im Vorjahr in der Grand-Prix-Kür mit über 75 Prozent brillierten.

Ngovan, Nater und Graf am Start

Bei den Jungen Reitern, den Junioren wie auch in der Kategorie Pony sind die Titelverteidigerinnen Meilin Ngovan, Tallulah Lynn Nater und Robynne Graf allesamt gemeldet. In der Kategorie U25 werden Carl-Lennart Korsch, Charlotta Rogerson und Estelle Wettstein um die Goldmedaille reiten. Aufgrund der speziellen Situation 2020 und dem dadurch angepassten Reglement ist es gestattet, mit unterschiedlichen Pferden und unter Einhaltung der Altersvorschriften in zwei Kategorien an den Start zu gehen und um die Medaillen zu reiten.

www.reitsportarena.ch

[...zurück]

Standpunkt

Der Weltcup in Südostasien

von Max E. Ammann

Es begann am Weltcupfinal im April 1996 in Genf. Unter den Gäs­ten war ein hoher UNO-Funktionär aus Malaysia mit seiner pferdebegeisterten Gattin. Sie erzählte vom Interesse in Malaysia und erwähnte...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche