Suche
Anthony Bourquard auf Janus VB. Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Bourquard triumphiert im Grossen Preis von Gorla Minore

20.09.2020 15:46
von  Florian Brauchli //

Anthony Bourquard hat den mit 55'000 Euro dotierten Grossen Preis des CSI3* Gorla Minore (ITA) gewonnen. Der Jurassier siegte mit Janus VB vor dem Österreicher Christoph Nothegger auf Twilight und dem Italiener Francesco Turturiello auf Quite Balou. Drei weitere Schweizer ritten in die Top Ten.

Nur sechs Paare absolvierten den 150 Zentimeter hohen Normalparcours ohne Fehler. Nadja Peter Steiner auf Celeste, Werner Muff mit Chaconie und Alain Jufer auf Cornet patzten alle je einmal, waren aber schnell unterwegs und klassierten sich so auf den Rängen acht bis zehn.

Im Stechen patzten die ersten drei Paare, erst Francesco Turturiello zeigte den ersten Doppelnuller. Die Zeit von 46.62 Sekunden war aber nicht das Resultat von hohem Tempo. Deutlich schneller war im Anschluss Christoph Nothegger. Der Österreicher zeigte mit Twilight eine zügige Runde in 43.85 Sekunden. Bourquard ritt als letzter in die Arena. Mit dem elfjährigen Belgierwallach Janus VB, der im Besitz von Patrick Vernier steht, zeigte der Bereiter von Steve Guerdat einen tollen Ritt und überquerte die Ziellinie nach 43.12 Sekunden, was den Sieg und 13'750 Euro Preisgeld bedeutete.

[...zurück]

Standpunkt

Olympisch-familiär (2. Teil)

von Max E. Ammann

Der zweite Teil des Rückblicks auf olympische Familienbande widmet sich Brüdern, Schwestern, Ehepaaren sowie Grossvätern und ihren Enkeln.Brüder und SchwesternRund 25 Brüderpaare sind in den...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche