Suche
Das Turniergelände in Humlikon.
Previous Next
Nachrichten

CS anstatt CSI: In Humlikon sucht man neue Wege

14.05.2020 14:34
von  Angelika Nido Wälty //

In den vergangenen zwei Monaten jagte im internationalen Pferdesport eine Turnierabsage die nächste: Die Corona-Pandemie liess kein Austragen von Grossveranstaltungen zu. Mit den sinkenden Infektionszahlen in der Schweiz sind zurzeit nicht nur Bund und Behörden optimistischer sondern auch das Organisationskomitee des «LerchPartner.ch» CSI Humlikon. 

«Noch sind die Grenzen zu und ihre Öffnung für den freien Verkehr von Reitern und Pferdetransportern nicht absehbar – eine internationale Veranstaltung kommt damit in diesem Jahr in Humlikon nicht in Frage», sagt Paul Freimüller, der zusammen mit Fritz Pfändler und Gerold Mändli dem OK vorsteht. Abgesagt wird das bei Zuschauern und Teilnehmern gleichermassen beliebte Turnier im Zürcher Weinland aber nicht: sofern es die Corona-Situation zulässt und bis im Spätsommer wieder kleine und mittlere Veranstaltungen erlaubt sind, soll der «LerchPartner.ch» CS Humlikon 2020 am geplanten Datum vom 1. bis 6. September als nationale Springsportveranstaltung durchgeführt werden. Auch die Schweizer Meisterschaft der Springreiter, die vierte in Humlikon in Folge, würde dann wie geplant in diesem Zeitraum stattfinden. 

Ausschlaggebend für diesen Entscheid ist das Engagement des Haupt- und Titelsponsors, der Lerch&Partner Generalunternehmung AG, Winterthur. Ulrich Koller, Hauptaktionär und Geschäftsführer der Lerch&Partner Generalunternehmung AG, steht mit ganzem Herzblut auch hinter einer nationalen Veranstaltung: «Irgendwann muss der Sport zur Normalität zurückfinden und ich hoffe, dass in Humlikon auch eine neue Art von Musik und Unterhaltung möglich sein werden. Zudem bin ich der Meinung, dass alle KMU, die von der Corona-Krise nicht so stark betroffen wurden, der Schweizer Bevölkerung etwas zurückgeben sollten. Ich freue mich, dass die Organisatoren den Mut zeigen und Varianten planen, so dass der «LerchPartner.ch» CS in einer neuen Form durchgeführt werden kann.»

Auch die beiden anderen wichtigen Hautsponsoren von Weltranglistenprüfungen, die «Keller AG für Druckmesstechnik», Winterthur, sowie die «Corner Bank AG», Zürich, haben für das nationale Springturnier in diesem Jahr ihre Unterstützung in einem reduzierten Umfang bestätigt.     

Mit diesen grosszügigen Zusagen hat das OK neben etwas mehr Planungssicherheit auch neuen Rückenwind bekommen und arbeitet nun mit Hochdruck am Konzept für einen nationalen «LerchPartner.ch» CS Humlikon 2020, der unter Einhaltung sämtlicher bis dann geltenden Sicherheitsmassnahmen durchgeführt werden soll. Auch für die Bereiche Restauration und Unterhaltung sind zahlreiche neue Ideen vorhanden, die nun geprüft und ausgearbeitet werden. Über die definitive Durchführung der Veranstaltung wird am 15. Juni 2020 entschieden.

[...zurück]

Standpunkt

Von Buxli Weber und Dolly Straumann

von Max E. Ammann

Als ich letztes Jahr in einem «Standpunkt» über Spitz- oder Kosenamen schrieb, beschränkte ich mich auf Pferdesportpersönlichkeiten der Nachkriegsjahre. Nicht dabei waren so Vorkriegsamazonen wie...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche