Suche
GB Riccione unter Melanie Hofmann. Foto: pd
Previous Next
Nachrichten

Der Hengst GB Riccione lebt nicht mehr

31.10.2017 14:28
von  Pressedienst //

Riccione, der Rittigkeitssieger von Regazzoni aus der Staatsprämienstute Arosa von Arogno, aus der Zucht von Heinrich Ehlers (Freiburg, GER), musste in seiner heimischen Box auf dem Gestüt der Familie Hans und Sandra Grunder im bernischen Rüegsauschachen infolge eines Beckenbruchs im Alter von 21 Jahren von seinen Leiden erlöst werden. «Wir sind sehr traurig und werden unseren bis zur letzten Stunde topfitten ‘Hausherrn’ nie vergessen. Er hat unser Gestüt eindrücklich in der Schweiz und über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht», wie die Besitzer heute Mittag mitteilten.

Riccone war begehrtester Hengst der Hannoveraner-Körung 1998. Bei seiner Hengstleistungsprüfung 2011 in Neustadt-Dosse war Riccione Sieger im Dressurindex (144,89) und Gesamtreservesieger. Sein Zuchtwert Dressur erreichte die Höchstmarke von. 19 gekörte Söhne, über 30 Staatsprämienstuten, Vater zahlreicher Auktionsspitzen, viele Bundeschampionatsteilnehmer und Teilnehmer an Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde, sowie S-Pferde gehören zu seinem eindrücklichen Erbe.

Seit 2008 war der Hengst im Besitz der Familie Hans und Sandra Grunder, er war neben dem Sporteinsatz mehrheitlich auf der Station Grunder aufgestellt. Mit Melanie Hofmann im Sattel wurde er mehrfach Schweizermeister Dressur, weiter brachte das Paar unzählige S-Siege im In- und Ausland nach Hause.

[...zurück]

Standpunkt

Wachtablösungen der 70er-Jahre

von Max E. Ammann

Vor einigen Jahren hat der CSI Basel das Quintett von Schweizer Springreitern geehrt, das in den 70er-Jahren ins internationale Rampenlicht trat und innert weniger Jahre eine ­aussergewöhnliche...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche