Suche
Patrizia Attinger. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Die Spiele sind eröffnet

12.09.2018 01:24
von  Sascha P. Dubach //

FEI-Präsident Ingmar de Vos hat im «Tryon International Equestrian Center» die Weltreiterspiele feierlich eröffnet. Nicht mit einem riesgen grossen «Brimborium» wie an vergangenen WEG, sondern mit einer schlichten Feier wurde der Beginn der Spiele zelebriert. Jeweils ein Athlet pro Land durfte mit der eigenen Landesfahne einmarschieren – bei der Schweiz wurde diese Ehre CC-Reiterin Patrizia Attinger zuteil. Dazu gab es Ansprachen, die US-Nationalhymne wurde von einem 16-jährigen Mädchen vorgetragen und Fallschirmspringer brachten die US-Flagge ins kleine Stadion. Zuschauer gab es nebst den Vertretern der total 68 anwesenden Nationen kaum. Denn noch während der Feier wurde rund um das Stadion weiterhin fleissig gebaut.

Dass man nicht rechtzeitig mit den Bauarbeiten fertig wurde, wird mit schlechtem Wetter in den vergangenen Wochen und Monaten «entschuldigt». Die OK-Vertreterin Sharon Decker meinte dazu: «Wir investieren auch in die Zukunft der Anlage, nicht nur in diesen Event.» Eigentlich eine Frechheit! Es sei zu hoffen, dass die Athleten in den kommenden Tagen einigermassen ansprechende Wettkampfbedingungen vorfinden werden.

[...zurück]

Standpunkt

Fahren in Aachen – 2. Teil (Schweizer Erfolge ab 1957)

von Max E. Ammann

Für den CHIO 1957 – 32 Jahre nach dem ersten Turnier in der Soers – änderte der Aachen Laurensberger Rennverein sein Fahrprogramm. Die Marathonfahrt fiel weg, stattdessen gab es eine...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche