Suche
Dujardin gewann mit Valegro den Weltcupfinal 2015. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Dujardin nicht am Weltcupfinal

16.03.2016 07:11
von  Sascha P. Dubach //

Wie das britische Magazin «Horse & Hound» vermeldet, kann die Dressurreiterin Charlotte Dujardin ihren Weltcuptitel über Ostern in Göteborg (SWE) nicht verteidigen. Dabei geht es um gerichtliche Aspekte rund um die Besitzschaft des Pferdes Uthopia.

Dujardin ist als Titelverteidigerin automatisch qualifiziert, muss aber mit dem Pferd, welches sie am Final einsetzt, mindestens zwei Mal in einer Weltcupqualifikation starten. Das hat die Olympiasiegerin mit Uthopia auch in London und Amsterdam gemacht.

Aufgrund eines laufenden Rechtsstreites um die Besitzschaft des Vierbeiners, ist es Dujardin nicht möglich, ihren Titel in Göteborg zu verteidigen, wird ein Sprecher des britischen Verbandes zitiert. Vorerst gäbe es keine weiteren Informationen, so der Sprecher weiter.

[...zurück]

Standpunkt

Über Pferdenamen

von Max E. Ammann

Es war 1978, beim letzten CSIO Nizza – nicht mehr im schönen «Parc des Colline du Château», sondern im funktionellen «Palais des Expositions». Auf der Ehrentribüne sassen die Fürstin Grace Kelly und...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche