Suche
Elin Ott mit Nanu. Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Elin Ott in die «Young Riders Academy» aufgenommen

16.05.2019 08:15
von  Sascha P. Dubach //

Die Auswahlkommission, bestehend aus Jean Maurice Bonneau, Emile Hendrix, Franke Sloothaak und dem Sportmanager Sven Holmberg, hat zusammen mit dem YRA-Vorstand die offizielle Bewertung des «Young Riders Academy Teams» 2019 vorgelegt. Emile Hendrix, seit dem ersten Jahr in der Jury, macht zusammen mit Franke Sloothaak ein klares Statement. «Das Niveau der Bewerber wächst von Jahr zu Jahr deutlich, was zur Folge hat, dass es nicht ausreicht, gut zu sein. Die neuen jungen Reiter haben konkrete Ziele und sind sehr daran interessiert, hart für sie zu arbeiten. Wir als Beobachter suchen nach den Qualitäten, die Unterschiede machen; natürlich Talente und Ziele, aber auch Ehrgeiz, Emotionen und Management sind heutzutage entscheidend.»

Insgesamt gab es 30 Bewerbungen, von denen acht Reiter für das «volle Programm» ausgewählt wurden. Erfeulicherweise schaffte es auch die 20-jährige Elin Ott aus dem zürcherischen Obfelden in den erlauchten Zirkel.

Sie hat nun die Möglichkeit, ein bezahltes Praktikum in einem renommierten Berufsstall zu machen. Ebenso gibt es ein Ausbildungsprogramm in den Bereichen Kommunikation, Wirtschaft, Veterinärwesen, Anti-Doping und Rechtspraxis im Zusammenhang mit dem Springsport.

 

[...zurück]

Standpunkt

Die Faszination des Schimmels

von Max E. Ammann

Colette, Calvaro und jetzt Clooney. Auch im Schweizer Pferdesport gehören Schimmel zu den populärsten Pferden. Das war bereits in den glorreichen Zwischenkriegsjahren der Fall.Da war Charles Kuhns...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche