Suche
Pius Schwizer mit Leonard de la Ferme CH. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Erfolg für Schwizer sowie Start zum Nationenpreis

09.09.2017 17:42
von  Sascha Dubach //

In der Nacht auf heute konnte Pius Schwizer in der mit rund 170'000 Franken dotierten zweitwichtigsten Einzelprüfung des CSIO5* Spruce Meadows in Calgary (CAN) – dem «Friends of the Meadows Cup» (1,60 Meter) – den dritten Platz erobern. Der Oensinger musste sich dabei im Stechen, welches insgesamt nur fünf Paare erreichten, nur den beiden US-Amerikanern Kent Farrington mit Gazelle und Lillie Keenan mit Super Sox geschlagen geben. Schwizer vertraute auf den elfjährigen CH-Wallach Leonard de la Ferme. Mitjubeln konnten auch die Pferdebesitzer Gaby und Marcel Merkli, die kurzfristig nach Kanada flogen um ihrem Reiter vor Ort die Daumen zu drücken.

Heute um 22 Uhr Schweizer Zeit findet der mit 400'000 kanadischen Dollar dotierte Nationenpreis von Kanada statt. Die Schweizer haben die Startnummer vier gezogen und starten in folgender Reihenfolge und Besetzung: Steve Guerdat mit Cayetana, Edwin Smits mit Rouge Pierreville, Arthur Gustavo Da Silva mit Inonstop Van T Voorhof und Pius Schwizer mit Chidame Z.

 

 

[...zurück]

Standpunkt

Das Weltcupkomitee

von Max E. Ammann

Die erste Hürde bei der Einführung des Weltcups der Springreiter 1978 war die FEI-Springkommission. Sie tagte am ersten Mai­wochenende 1978 in Brüssel. Mit einem schwachen Vorsitzenden, dem Polen...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche