Suche
Previous Next
Nachrichten

FEI verlängert «Shutdown» – Weltcupfinal Göteborg abgesagt

12.03.2021 17:07
von  Sascha P. Dubach //

Wie der Reitsportdachverband FEI mitteilt, wird das Verbot von Pferdesportveranstaltungen in Europa aufgrund des Ausbruchs des Equinen Herpesvirus (EHV-1) um zwei Wochen bis 11. April 2021 verlängert.

Dies entschied der FEI-Exekutivrat heute in einer Dringlichkeitssitzung. Die Entscheidung, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen des weltweit führenden Epidemiologen Dr. Richard Newton und einer umfassenden Risikobewertung durch die FEI-Veterinärabteilung beruht, bedeutet auch die Absage des Weltcupfinals Springen und Dressur in Göteborg (SWE) vom 31. März bis 5. April. Es ist dies nach der Coronabedingten Absage des Finals in Las Vegas (USA) 2020 bereits zum zweiten Mal in Folge.

Die verlängerte Sperre gilt für alle Länder, die im Zeitraum bis zum 11. April internationale Veranstaltungen geplant haben - Österreich, Belgien, Spanien, Estland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal und Schweden. Die FEI empfiehlt jedoch erneut allen nationalen Verbänden auf dem europäischen Festland dringend, ihre nationalen Veranstaltungen abzusagen, um die Bewegung der Pferde zu minimieren.

«Die Verlängerung der Sperre ist für alle schwierig, und die Absage der Weltcupfinals für ein zweites Jahr ist besonders verheerend, vor allem für die qualifizierten Reiter und für unseren treuen Top-Partner Longines», so FEI-Generalsekretärin Sabrina Ibáñez. Und weiter: «Wir können EHV nicht ausrotten, da es in vielen Ländern endemisch ist, aber wir müssen zusammenarbeiten, um die Übertragung dieses speziellen Stammes zu minimieren, der bereits den Tod von zwölf Pferden in Europa verursacht hat. Alle ursprünglichen Kontaktpferde aus Valencia, Vejer de la Frontera und Doha sind bereits in der FEI-Datenbank gesperrt, aber die gesamte Gemeinschaft muss auf der Hut sein und ihre Pferde überwachen. Wir bitten alle in Europa ansässigen FEI-Athleten eindringlich, Reisen mit ihren Pferden während dieser verlängerten Sperrung zu vermeiden, da Reisen ein ganz klarer Risikofaktor ist.»

Ibáñez versichert auch, dass der Ausbruch umfassend untersucht wird und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. 

[...zurück]

Standpunkt

«Power»-Ehepaare im Reitsport

von Max E. Ammann

In keiner Sportart sind Hochzeiten zwischen zwei Spitzenathleten so häufig wie im Pferdesport. Das hat natürlich damit zu tun, dass Frau und Mann am gleichen Anlass, in der gleichen Prüfung antreten,...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche