Suche
Felix Vogg auf Onfire: Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Fox-Pitt in Führung - Voggs zufrieden

06.08.2016 21:52
von  Florian Brauchli //

Nach dem ersten Teil der olympischen Dressur für die Vielseitigkeitsreiter führt der Brite William Fox-Pitt auf Chilli Morning (37.0) vor Chris Burton aus Australien auf Santano (37.6) und dem deutschen Titelverteidiger Michael Jung auf Sam (40.9). Den Gebrüdern Vogg lief nicht alles nach Wunsch. Trotzdem liegt Felix Vogg mit Onfire auf Rang elf (46.7), Bruder Ben belegt mit Noé des Vatys Platz 23.

Der Schluss der Aufgabe lief ben Vogg nicht nach Wunsch. "Er wurde etwas hektisch, vielleicht auch, weil ich etwas zu wenig losgelassen habe. Das war ein bisschen schade, ich hatte mir ein bisschen mehr erhofft." Insgesamt sei es OK gewesen. Nun freue er sich, dass er einen Tag mehr Ruhepause habe vor dem Geländeritt.

Felix Vogg und Onfire lieferten mit 46.7 Minuspunkten eine sehr solide Vorstellung ab. "Ich bin mit unserer Leistung zufrieden, auch wenn wir nicht unsere volles Potenzial abrufen konnten."

[...zurück]

Standpunkt

Wachtablösungen der 70er-Jahre

von Max E. Ammann

Vor einigen Jahren hat der CSI Basel das Quintett von Schweizer Springreitern geehrt, das in den 70er-Jahren ins internationale Rampenlicht trat und innert weniger Jahre eine ­aussergewöhnliche...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche