Suche
Martin Fuchs mit Clooney. Foto: Stefano Grasso/LGCT
Previous Next
Nachrichten

Fuchs auf dem Podest

09.07.2017 00:19
von  Sascha P. Dubach //

Im mit 300'000 Euro dotierten Grand Prix der Global Champions Tour in Casccais, Estoril (POR) konnte Martin Fuchs mit Clooney einen Podestplatz erreichen. Der Zürcher musste sich im Stechen, das lediglich fünf Paare erreichten, nur Danielle Goldstein (ISR) mit Lizziemary und Maikel van der Vleuten (NED) mit Arera geschlagen geben.

Fuchs musste in der Barrage mit dem elfjährigen Westfalenwallach Clooney einen Fehler notieren lassen. Vierter wurde Betram Allen (IRL), Fünfter Jos Verlooy (BEL).

Fuchs meinte nach der Prüfung: «Die Saison begann ganz gut für mich in Mexiko mit meinem grossartigen Sieg, dem ersten für mich in der Global Champions Tour. Danach hatte ich einige gute Resultate, und dann hier ein Sieg gestern und heute der dritte Platz. Ich hatte schon den Plan, mit Clooney zu gewinnen, machte aber einen Fehler. Das war mein Fehler, Clooney gab wieder sein Bestes.»

In der Gesamtwertung führt nach neun von 15 Stationen der Niederländer Harrie Smolders, gefolgt von Landsmann Maikel van der Vleuten. An dritter Stelle liegt Christian Ahlmann (GER). Martin Fuchs als bester Schweizer ist im Zwischenklassement an achter Stelle geliestet.

[...zurück]

Standpunkt

Frühe Dauer- oder Distanzritte

von Max E. Ammann

Seit 1983 gehört das Distanzreiten zur FEI und seit 1984 gibt es WM und EM. Die Aufnahme des Distanzreitens in die FEI war grösstenteils der Verdienst von ELDRIC, der «European Long Distance Riders...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche