Suche
Gold für Charlotte Dujardin (GBR). Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Gold und Olympiarekord für Dujardin

15.08.2016 18:49
von  Chantal Kunz //

Perfekte fliegende Galoppwechsel, elegante Piaffen und schwungvolle Verstärkungen: So holte sich Charlotte Dujardin (GBR) heute die Goldmedaille der Dressur an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Die Richter bewerteten die Kür der Britin mit ihrem 14-jährigen Holländer-Wallach Valegro mit unglaublichen 93,857 Prozenten. Mit diesem Ergebnis hat sie ihren eigenen Olympiarekord von London 2012 egalisiert. Bereits in den vorhergegangenen Prüfungen erhielt sie hohe Wertungen. «Heute war ich das erste Mal nervös. Vor London war ich noch ein unbeschriebenes Blatt, vier Jahre danach waren die Erwartungen hoch. Doch Valegro gab mir im Viereck ein derart gutes Gefühl, dass nichts schief gehen konnte. Es war ein magischer Ritt», freute sich die Britin.

Die Silbermedaille ging nach Deutschland an Isabell Werth (89,071 Prozent) mit ihrer elfjährigen Oldenburger-Stute Weihegold. Kristina Bröring-Sprehe ging mit der Bronzemedaille nach Hause. Sie und ihr Vierbeiner Desperados bekamen 87,142 Prozent für die Kür. Im vierten Rang klassiert wurde Laura Graves (GBR) mit Verdades. Sie wurden von den Richtern mit 85,196 Prozent bewertet. Mit knapp zwei Prozent weniger ritt Severo Jesus Jurado Lopez (ESP) mit Lorenzo auf den fünften Rang.

[...zurück]

Standpunkt

Wachtablösungen der 70er-Jahre

von Max E. Ammann

Vor einigen Jahren hat der CSI Basel das Quintett von Schweizer Springreitern geehrt, das in den 70er-Jahren ins internationale Rampenlicht trat und innert weniger Jahre eine ­aussergewöhnliche...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche