Suche
Marcela Krinke Susmelj auf Molberg. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Grand Prix an Werth, Krinke Susmelj Elfte

31.03.2017 00:20
von  Florian Brauchli //

Isabell Werth gewinnt am Weltcupfinal der Dressurreiter in Omaha, Nebraska (USA) den Grand Prix. Die Deutsche erhielt auf der zwölfjährigen Oldenburgerstute Weihegold 82.3 Prozent. Zweite wurde die US-Amerikanerin Laura Graves, Dritter der Brite Carl Hester. Marcela Krinke Susmelj belegte auf dem 16 Jahre alten Dänenwallach Molberg mit 71.529 Prozent Rang elf.

16 Paare traten zum Grand Prix an. Marcela Krinke Susmelj und Molberg zeigten eine fehlerfreie, saubere Vorführung, aber ohne spektakuläre Höhepunkte. „Er war heute nicht so geschmeidig wie sonst. Die Piaffen sind uns nicht optimal geglückt. Aber alles in allem bin ich doch zufrieden mit unserer Leistung, so die Luzerner Tierärztin. Isabell Werth wurde von der Einheimischen Laura Graves stark gefordert. Die 29-Jährige aus Florida zeigte auf Verdades einen tollen Grand Prix, der mit knapp 80 Prozent bewertet wurde. Die Deutsche konnte aber als Letzte im Viereck den Sieg klarmachen. Damit hat sie sich eindeutig in die Favoritenstellung für die Kür vom Samstag gebracht.

[...zurück]

Standpunkt

Wachtablösungen der 70er-Jahre

von Max E. Ammann

Vor einigen Jahren hat der CSI Basel das Quintett von Schweizer Springreitern geehrt, das in den 70er-Jahren ins internationale Rampenlicht trat und innert weniger Jahre eine ­aussergewöhnliche...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche