Suche
Steve Guerdat auf Cayetana. Foto: One Photo/Nicolas Mariton
Previous Next
Nachrichten

Guerdat siegt im Grand Prix von Roeser

02.07.2017 17:06
von  Florian Brauchli //

Steve Guerdat hat den mit 50'000 Euro dotierten Grossen Preis von Roeser (LUX) für sich entscheiden können. Der Olympiasieger von 2012 realisierte mit der Franzosenstute Cayetana den schnellsten zweiten Umgang. Die weiteren Podestplätze wurden durch die beiden Einheimischen Marcel Ewen und Christian Weier belegt. Edwin Smits und Dandiego wurden Sechste. Emilie Stampfli und Nikita du Luot belegten Rang zehn.

Elf Paare qualifizierten sich für die Reprise. Die Solothurnerin Emilie Stampfli und ihre routinierte Franzosenstute Nikita du Luot nahmen vier Punkte aus der ersten Runde mit. Im zweiten Umgang kam ein weiterer Abwurf hinzu, was zu Rang zehn reichte.

Den ersten Doppelnuller zeigte Christian Weier auf Global in 44.17 Sekunden. Edwin Smits und sein Zangersheidewallach Dandiego B konnten es ihm nicht gleichtun. Mit vier Punkten belegten sie Rang sechs. Steve Guerdat und die elfjährige Franzosenstute Cayetana machten es besser. In 43.40 Sekunden kamen sie ins Ziel und setzten sich an die Spitze. Und dies blieb bis am Ende so, denn Marcel Ewen, Victor Bettendorf (LUX) und die Deutsche Angelique Rüsen scheiterten allesamt an der Bestzeit von Guerdat.

[...zurück]

Standpunkt

Wachtablösungen der 70er-Jahre

von Max E. Ammann

Vor einigen Jahren hat der CSI Basel das Quintett von Schweizer Springreitern geehrt, das in den 70er-Jahren ins internationale Rampenlicht trat und innert weniger Jahre eine ­aussergewöhnliche...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche