Suche
Die Schweizer Nachwuchsreiterinnen mit der Kaderverantwortlichen Nachwuchs, Heidi Bemelmans und Isabell Werth (links und rechts vom Pferd). Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Isabell Werth trainierte mit dem Schweizer Nachwuchs

17.01.2016 18:41
von  Katja Stuppia //

Was für ein Privileg! Die Schweizer Nachwuchsreiterinnen konnten dieses Wochenende in Müntschemier innerhalb des Förderprogramms einen Lehrgang mit der erfolgreichsten Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth, absolvieren. Sechs Olympiamedaillen, sieben WM- und 14 EM-Medaillen sammelte die Deutsche in ihrer bisherigen so erfolgreichen Karriere. Dieses Wochenende war sie erstmals für einen Lehrgang in der Schweiz. Heidi Bemelmans, Kaderverantwortliche Dressur Nachwuchs, freute sich riesig, «ihren» erfolgreichen Nachwuchsreiterinnen dank des Förderprogramms ein solch hochwertiges Training bieten zu können. Und Isabell Werth unterrichtete mit grosser Motivation und viel Fachwissen. Es schien fast, als würde sie jeweils selbst auf dem jeweiligen Pferd sitzen, so pointiert konnte sie die Reiterinnen vom Boden aus unterstützen.

Entsprechend begeistert waren denn auch die U25-Reiterinnen, die Jungen Reiterinnen und die fünf besten Juniorinnen, die kurzfristig ebenfalls noch einen Trainingsplatz erhalten hatten. Strahlende Gesichter zum Ende der Trainingseinheiten waren Programm. Isabell Werth ihrerseits lobte das gute Niveau des Schweizer Nachwuchses. «Es hat einige sehr talentierte Nachwuchsreiterinnen dabei, die das Glück haben, auch noch gute Pferde zu haben. Ich bin sicher, dass man in Zukunft einiges von ihnen hören wird.» Werth hob ausserdem die gute Struktur hervor, die es den Nachwuchsreiterinnen ermögliche, auf ideale Weise gefördert zu werden.

Einen ausführlichen Bericht sowie ein Interview mit Isabell Werth gibt es in der nächsten «PferdeWoche» (Nr. 2 vom 20. Januar).

[...zurück]

Standpunkt

«4/3» oder «3/3»?

von Max E. Ammann

Über einen Graf Kinsky, in den 30er-Jahren ein hoher Beamter in öster­reichischen Staatsdiensten, gibt es eine Anekdote. Als der einflussreiche Graf gefragt wurde, wie wohl die österreichische...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche