Suche
Foto: swiss-image.ch/Andy Mettler
Previous Next
Nachrichten

Jungleboogie im GP St. Moritz

22.02.2016 07:29
von  Pressedienst //

Deutscher Sieg im mit 111'111 Franken dotierten 77. Grosser Preis von St. Moritz: Der von Christian von der Recke im Eifelort Weilerswist für den vor Ort nicht anwesenden Freiburger Bankier Jürgen Imm (Stall Nizza) trainierte Jungleboogie, gewann das höchstdotierte Rennen der Schweiz unter Rene Piechulek mit zwei Längen Vorteil vor Soundtrack (Daniele Porcu) aus dem Schweizer Stall von Philipp Schärer und dem britischen Gast Berrahri (Kieren Fox), weitere zwei Längen dahinter.

Lediglich der Grand Prix und das Skikjöring sind über die «normalen» Distanzen gelaufen worden. Alle anderen Rennen über 800 Meter. Insgesamt wurden 77 546 Franken gewettet.

Weitere Informationen in der «PferdeWoche» Nr. 7 vom 24. Februar.

[...zurück]

Standpunkt

«4/3» oder «3/3»?

von Max E. Ammann

Über einen Graf Kinsky, in den 30er-Jahren ein hoher Beamter in öster­reichischen Staatsdiensten, gibt es eine Anekdote. Als der einflussreiche Graf gefragt wurde, wie wohl die österreichische...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche