Suche
Ein Teil der Anlage von Spruce Meadows. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Keine WEG-Kandidatur von Spruce Meadows

09.09.2016 00:14
von  Sascha P. Dubach //

Nach dem Rückzug von Bromont (CAN) als Austragungsort der Weltreiterspiele 2018 wurde heftig spekuliert, wer in dieser kurzen Vorbereitungszeit einspringen könnte. Der Reitsport-Dachverband FEI hat die World Equestrian Games, kurz WEG neu ausgeschrieben. Offiziell wurden von Seiten der FEI bisher noch keine Kandidaturen bestätigt. Man weiss bislang nur von der Bewerbung des "Tryon Equestrian Centers" in Mill Spring (North Carolina, USA), die auch durch den Pferdesportverband der USA offiziell eingereicht wurde. Im Gespräch soll auch die neue Anlage im slowakischen Samorin sein.

Darüber hinaus wurde auch immer wieder der Name "Spruce Meadows" als möglicher Kandidat genannt, zumal es im selben Land ist, wie Bromont. "Eine Bewerbung ist für uns kein Thema", bestätigte nun Ian Allison (Senior Vice President CSIO Spruce Meadows) gegenüber der "PferdeWoche". Man sei zwar sportlich und von der Infrastruktur her absolut in der Lage, innert zwei Jahren eine WEG zu organisieren, "doch es war nie in unserem Sinn."

[...zurück]

Standpunkt

Wachtablösungen der 70er-Jahre

von Max E. Ammann

Vor einigen Jahren hat der CSI Basel das Quintett von Schweizer Springreitern geehrt, das in den 70er-Jahren ins internationale Rampenlicht trat und innert weniger Jahre eine ­aussergewöhnliche...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche