Suche
Previous Next
Nachrichten

Kooperation zwischen FEI und UPC

11.07.2017 15:53
von  (pd) //

Wie die FEI mitteilt gibt es eine neue Kooperation mit dem neuen Sportfernsehen MySports von UPC. Ab Herbst 2017 sollen dort vermehrt Pferdesportevents, darunter der FEI-Weltcup Dressur, Springen und Voltigieren, die FEI-Nationenpreise in den Disziplinen Springen, Fahren und Voltigieren und weitere Formate übertragen werden. Der Vertrag mit der FEI gilt bis 2022.

«Ich bin sehr froh über diese Entwicklung. Die FEI darf sich bereits über tolle Kooperationen mit den Broadcasting-Anbietern rund um den Globus erfreuen, mit MySports kommt nun ein toller, neuer Kanal dazu!», drückte FEI Commercial Director Raplh Straus seine Freude über die Zusammenarbeit aus.

Auch MySports-Direktorin Steffi Buchli stimmte ihm zu: «Pferdesport wird in der Schweiz gross geschrieben. Wir haben zahlreiche Athleten in der Spitzenklasse. Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit zwischen der FEI und MySports zahlreichen Schweizern die Möglichkeit eröffnet, ihren Lieblingssport im TV zu verfolgen!»

[...zurück]

Standpunkt

Das Weltcupkomitee

von Max E. Ammann

Die erste Hürde bei der Einführung des Weltcups der Springreiter 1978 war die FEI-Springkommission. Sie tagte am ersten Mai­wochenende 1978 in Brüssel. Mit einem schwachen Vorsitzenden, dem Polen...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche