Suche
Markus Fuchs. (Foto: Jacques Toffi)
Previous Next
Nachrichten

Markus Fuchs wird sportlicher Berater

11.11.2011 13:08
von  Angelika Nido (SVPS) //

Die Schweizer Springreiter Elite bekommt prominente Unterstützung: Der ehemalige Weltklasse-Springreiter Markus Fuchs wird Equipenchef Urs Grünig während der Saison 2012 als sportlicher Berater und Coach zur Seite stehen.

Mit den acht anspruchsvollen Turnieren der Top League und den Olympischen Spielen im August in London wird die Saison 2012 sowohl in sportlicher als auch in planerischer Hinsicht zu einer grossen Herausforderung für die Schweizer Springreiter Elite. Auf Initiative von Equipenchef Urs Grünig hat der Schweizerische Verband für Pferdesport (SVPS) deshalb den ehemaligen Springreiter Markus Fuchs als sportlichen Berater und Coach für die Kaderreiterinnen und –reiter verpflichtet. «Anlässlich der EM in Madrid habe ich mit Markus Fuchs Kontakt aufgenommen. Er war mein Wunschkandidat, denn er verfügt nicht nur über grosse Erfahrung im internationalen Springsport, sondern ist eine Persönlichkeit, die auch von den Reitern gut akzeptiert wird. Es freut mich, dass er zugesagt hat und wir in der kommenden Saison von seinem Know-how profitieren dürfen», sagt Urs Grünig.

Markus Fuchs war während mehr als 30 Jahren einer der erfolgreichsten Schweizer Springreiter. Er stand an über 140 Nationenpreisen und zahlreichen Championaten für die Schweiz im Einsatz. Zu seinen vielen Erfolgen zählen sechs Schweizermeistertitel, eine Silbermedaille mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, Team-Bronze bei der WM 1994 in Den Haag, insgesamt sechs EM-Medaillen sowie der Weltcup-Sieg im Jahre 2001. Im Juni 2009 verabschiedete sich der 56-jährige aus dem aktiven Wettkampfsport und übernahm kurz darauf die Tätigkeit als Coach der italienischen Springreiter-Equipe. Dieses Engagement endete nach den Europameisterschaften im vergangenen September.

«Als Reiter durfte ich über viele Jahre die Unterstützung des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport geniessen. Wenn ich nun etwas zurückgeben kann, mache ich das gerne», sagt Markus Fuchs. Er wird die Schweizer Springreiter und Urs Grünig in sportlichen Belangen beraten, bei Bedarf Kadertrainings durchführen und das Schweizer Team an den acht Stationen der Top League sowie bei den Olympischen Sommerspielen vor Ort unterstützen.

[...zurück]

Standpunkt

In memoriam

von Max E. Ammann

Rosemarie Springer, Jonathan R. Burton und Fritz Knippenberg – drei Persönlichkeiten des Pferde­sports sind in den letzten Monaten gestorben. Sie wurden alle 98 Jahre alt. Auch der Lichtensteiner...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche