Suche
Auslosung in Barcelona. Foto: Sascha P. Dubach
Previous Next
Nachrichten

Nationenpreisfinal: Schweiz startet an letzter Stelle – Update: Smits anstelle Baumann

30.09.2021 18:54
von  Sascha P. Dubach //

Bei Nationenpreisfinal in der katalanischen Metropole Barcelona wurde heute die Startreihenfolge ausgelost. Die Schweizer Equipe startet an letzter Stelle, was sicherlich ein Vorteil sein wird.

Die Teams starten wie folgt:
1 Belgien
2 Deutschland
3 Grossbritannien
4 Irland
5 Italien
6 Frankreich
7 Spanien
8 Kanada
9 Brasilien
10 Usbekistan
11 Niederlande
12 Schweden
13 USA
14 Norwegen
15 Schweiz

Equipenchef Michel Sorg vertraute dabei eigentlich auf das siegreiche EM-Team. Jedoch kam Campari Z von Elian Baumann am Freitagmorgen nicht durch den zweiten Vetcheck. Dies ist für die Schweizer Equipenleitung unverständlich, worauf diese entsprechend Rekurs einlegten. Nun kommt Reservereiter Edwin Smits zum Zug, das Schweizer Team startet nun wie folgt: 

Steve Guerdat mit Victorio des Frotards
Bryan Balsiger mit Twentytwo des Biches
Edwin Smits mit Farezzo
Martin Fuchs mit Chaplin

Das Ziel ist es, sich heute Freitagabend ab 20 Uhr – es gibt nur einen Umgang – für den Final der Top 8 Nationen zu qualifizieren. Dieser findet dann am Sonntag staht. Gelingt dies, bleibt man für nächste Saison in der Europa-Division-1. Ansonsten bleibt der Challenge-Cup am Samstagabend.

[...zurück]

Standpunkt

Reiten für zwei Länder

von Max E. Ammann

Noch in den 50er-Jahren waren die Zulassungsbestimmungen zu den Olympischen Spielen strikt und undurchlässig. Nicht nur in der Amateur-Profi-Frage, in der nur «blütenreine» Amateure zu den Spielen...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche