Suche
Jeder gewerbemässige Pferdebetrieb muss gemäss Bundesratsbeschluss einen Beitrag zu Gunsten der Berufsbildung leisten.
Previous Next
Nachrichten

Neu: Berufsbildungsfonds Pferdebranche

30.01.2016 22:00
von  Pressedienst //

Gemäss dem Bundesratsbeschluss vom 17. Dezember 2015 wurde dem Berufsbildungsfonds der OdA AgriAliForm die Allgemeinverbindlichkeit erteilt. Damit wurden sämtliche Betriebe, die in der Pferdebranche erwerbsmässig tätig sind, beitragspflichtig.

Die Beitragspflicht betrifft alle Betriebe und Betriebsteile, auch Selbständigerwerbende, unabhängig von ihrer Rechtsform, die Pferde, Ponys und andere Equiden halten oder nutzen, Nutzer ausbilden sowie Dienstleistungen auf der, an der oder mit der Equide erbringen.
Die Höhe der Betragspflicht wird anhand einer Selbstdeklaration bestimmt. Pro Betrieb wird ein Grundbeitrag von 250 Franken fällig, zuzüglich zehn Franken pro Equide.  

 

[...zurück]

Standpunkt

Am Beispiel Bordeaux

von Max E. Ammann

Von den zehn «Gründungsturnieren» in der ersten Saison 1978/79 des Weltcups der Springreiter sind nur noch zwei auch in der kommenden Saison 2017/18 dabei: Bor­deaux und Göteborg. Verschwunden sind...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche