Suche
Denis Lynch (IRL) mit Abbervail van het Dingeshof. Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Nur Denis Lynch stoppte Romain Duguet

09.01.2016 22:24
von  Peter Wyrsch //

Wie am Freitag im Championat von Basel verhinderte auch in der Hauptprüfung am Samstag ein ausländischer Reiter den ersten einheimischen Sieg am 7. Longines CSI Basel. Der Ire Denis Lynch gewann auf Abbervail die schwierige Prüfung des Hotels Les Trois Rois seines Mäzens Thomas Straumann im Stechen und verwies Romain Duguet auf Twentytwo des Biches um 16 Hunderstel auf den Ehrenplatz.

Als zweiter Schweizer drang Paul Estermann mit seinem EM-Bronzepferd Castlefield Eclipse ins Stechen vor, das neun Paare erreichten. Der Luzerner scheiterte aber in der entscheidenden Runde an einem Steilsprung und musste sich mit Platz acht bescheiden. Ins Geld sprangen auch der Seeländer Daniel Etter mit Kheops du Roset als Zehnter und der Seuzacher Werner Muff mit Fleur als Elfter.

Lynch, der seit Jahren die Spitzenpferde des Baslers Thomas Straumann reitet, wendete im Stechen vor 5200 Zuschauern mit seinem erfahrenen 16-jährigen belgischen Wallach extrem eng und verschenkte keinen Zentimeter Boden. Romain Duguet, der Aufsteiger im Schweizer Team, stellte mit der erst neunjährigen Franzosen-Stute Twentytwo des Biches ein vorsichtiges und vielversprechendes Pferd im grossen Sport vor. Der GP-Sieger von Paris und St. Gallen bewies, dass er hervorragend beritten ist. Er schonte Otello du Soleil für den GP vom Sonntag und gönnt seinem Crack Quorida de Treho eine ausgedehnte Pause.  

Der 7. CSI Basel wird aber auch zum Turnier des Polizeireiters Emanuele Gaudiano. Der seit zehn Jahren in Frankfurt lebende Süditaliener gewann auf seiner schnellen Stute Cocoshynsky nach dem Triumph am Starttag auch das Basler Zeitspringen und war im Hauptevent mit Admara in der Barrage der schnellste, verzeichnete aber einen Abwurf und wurde Siebter.

[...zurück]

Standpunkt

Zwei Ärgernisse

von Max E. Ammann

Auch im Ruhestand – über 70 Jahre nach dem ersten Turnierbesuch in Amriswil und nach etwas über 30 FEI-Jahren – darf man sich ärgern. Bringen wird es zwar nichts – eher wird mein hier in der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche