Suche
FEI-GV in Antwerpen (BEL). Foto: FEI/Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Olympiamodus: Es bleibt bei drei Reitern

18.11.2021 08:07
von  Sascha P. Dubach //

Es war wohl eines der meistdiskutierten Traktanden auf der Agenda an der Generalversammlung des Reitsportdachverbandes FEI in Antwerpen (BEL). Das neue in Tokio eingeführte olympische Format mit nur noch drei (ohne Streichresultat) statt vier Teamreitern.

Dieses ist äusserst umstritten. Vor allem viele Springreiter wehren und wehrten sich zum Wohle der Pferde gegen dieses Format. Steve Guerdat, Olympiasieger von 2012, appellierte am Vortag noch einmal an die Vertreter der Mitgliederverbände, zum alten Modus zurückzukehren.

Doch letztendlich nützte alles nichts. Das Abstimmungsresultat von gestern ist ernüchternd. 70 Verbände stimmten für den neuen Modus, nur 30 wollten zurück zum alten System bei einer Enthaltung. Damit ist klar, dass in Paris 2024 nach dem gleichen umstrittenen Modus wie in Tokio geritten wird. Auch das Qualifikationssystem für Paris 2024 wurde mit 81 zu 15 deutlich angenommen.

Das Abstimmungsresultat ist nicht weiter verwunderlich, hat doch jeder Mitgliedsverband nur eine Stimme, egal wieviele Reiter (wenn überhaupt) registriert sind. Und da mit den Dreierteams mehr Nationen an den Olympischen Spielen teilnehmen können, kamen aus den sogenannten «Exoten-Nationen» natürlich mehr Stimmen «pro neuem Modus».

Ausführliche Informationen zur FEI-GV gibt es in der PferdeWoche Nr. 46 vom 24. November.

[...zurück]

Standpunkt

Der CSIO im Madison Square Garden

von Max E. Ammann

Als 1979 die Schweizer Springreiter endlich eine Einladung zum CSIO New York annahmen, war die «National Horse Show» (NHS) – so ihr offizieller Name – bereits im 97. Jahr seit der ersten Austragung...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche