Suche
Previous Next
Nachrichten

Online-Nennen ab 2. Juni wieder möglich

28.05.2020 16:02

Wie der Schweizerische Verband für Pferdesport (SVPS) mitteilt, ist ab Dienstag, 2. Juni 2020 um 12 Uhr  die Nennfunktion in my.fnch.ch für alle Disziplinen wieder live geschaltet. Ab diesem Zeitpunkt sind Nennungen für die Teilnahme an Pferdesportveranstaltungen wieder möglich.

Für die Disziplinen Springen, Concours Complet und Voltige wurde bis Ende 2020 anstelle eines Nennschlusses eine Nennphase nach dem Prinzip «First come, first served» eingeführt. Konkret heisst dies, dass Startplätze nach dem Prinzip, wer zuerst anmeldet, erhält einen der limitierten Plätze, vergeben werden. Mit dieser Startplatzlimite kann der Veranstalter genau definieren, wie viele Startende pro Prüfung oder Kategorie starten können und er erhält damit während der aktuellen Situation mit Personenbeschränkungen auf Platz, die notwendige Planungssicherheit.

Zu beachten ist, dass das eigenhändige Auswechseln von ganzen Paaren in diesem System nicht erlaubt ist, um Nennungen und späteren Handel mit diesen Startplätzen zu unterbinden. Separate Reiter- oder Pferdewechsel sind hingegen weiterhin kostenlos möglich.

Für Dressur und Fahren gibt es weiterhin ein Nennsystem mit einem Nennschluss und einer allfälligen Nachnennphase.

[...zurück]

Standpunkt

In Memoriam

von Max E. Ammann

In den beiden ersten Corona-Monaten März und April starben – ohne Corona-Bezug – sieben Pferdepersönlichkeiten. Sie alle gehörten zu den bestimmenden Faktoren der letzten 40 Jahre des 20....

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche