Suche
Previous Next
Nachrichten

Schweiz gewinnt Westeuropaliga

09.08.2019 19:03
von  Angelika Nido //

Ein vierter Rang reichte den Schweizer Springreitern um Equipenchef Andy Kister im letzten Nationenpreis der Saison in Dublin, um sich den Sieg in der Qualifikation der prestigeträchtigen FEI-Serie mit 340 Punkten zu sichern. Mit einem Sieg in La Baule, dem zweuten Rang in Falsterbo und dem dritten Rang am Heim-CSIO in St. Gallen hatten die Schweizer auf konstant hohem Niveau die Basis für diesen Erfolg gelegt.

Um den Sieg bei ihrer vierten zählenden Etappe konnten die Reitgenossen auf der grünen Insel allerdings nicht mitreden. Das Team mit Steve Guerdat auf Venard de Cerisy (0/4), Barbara Schnieper mit Cicero F (9/4), Bryan Balsiger auf Clouzot de Lassus (12/4) und Beat Mändli mit Dasrie 0/16 totalisierte im irischen Regen 21 Strafpunkte. Der Sieg ging an die souveräne Mannschaft aus Grossbritannien (1 Strafpunkt) vor Italien (12) und Gastgeber Irland (16). Beim Sieger glänzten Scott Brash auf Hello Senator und Emily Moffitt auf Winnig Good mit Doppelnullrunde.

Punktgleich mit den Schweizer schloss Italien die Nationenpreisserie auf Rang zwei ab. Irland belegt mit 330 Punkten Rang drei.

[...zurück]

Standpunkt

Die Städtische Reitschule Bern

von Max E. Ammann

Wer hat es nicht schon gesehen, das bunt übermalte Backsteingebäude, kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Bern: die Reitschule. Gelesen hat man auch darüber. Denn die einstige Städtische Reitschule...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche