Suche
Das Schweizer Team startet an dritter Stelle. Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Schweiz startet als dritte Nation

01.06.2017 20:15
von  Sascha P. Dubach //

Beim Longines CSIO St. Gallen wurde heute die Startreihenfolge für den morgigen 90. Nationenpreis der Schweiz ausgelost. Das Team von Equipenchef Andy Kistler startet an dritter Stelle wie folgt:

Romain Duguet mit Twentytwo des Biches
Martin Fuchs mit Clooney
Paul Estermann mit Lord Pepsi
Steve Guerdat mit Bianca

Als Ersatzreiter fungiert Walter Gabathuler mit Fine Fleur du Marais. Heute fanden im Gründenmoos die ersten drei internationalen Prüfungen statt. Das «145er-Zweiphasen» gewann der Deutsche Christian Kukuk mit Alena. Zweiter wurde Paul Estermann (Cornet's Hope), den dritten Platz belegte Edwin Smits mit Dandiego.

In der Hauptprüfung des Tages, einem 150er-Springen mit Stechen mussten sich die Schweizer erneut nur einem Reiter geschlagen geben: Michael Whitaker mit Viking. Steve Guerdat und Hannah wurden Zweite, Werner Muff mit Daimler Dritter.

Der erste Umgang des Nationenpreises beginnt am Freitag um 14.30 Uhr. Das Schweizer Fernsehen SRF überträgt ab 14.25 Uhr live auf SRF Info.

[...zurück]

Standpunkt

Deutschlands Springgoldmedaille von 1972

von Max E. Ammann

Die Strässchen und Wege um den Turnierplatz auf dem Maimarkt in Mannheim tragen die Namen von verstorbenen deutschen Spitzenreitern: Josef Neckermann, Hermann Schridde, Hartwig Steenken, Fritz Ligges...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche