Suche
Previous Next
Nachrichten

Schweizer Doppelsieg in Offenburg

02.02.2020 17:46
von  Sascha P. Dubach //

Beim CSI2* in Offenburg – den Baden Classics – gab es im Grand Prix über 145 Zentimeter einen Schweizer Doppelsieg. Niklaus Rutschi gewann vor Annina Züger und dem Franzosen Jacques Heimlinger.

13 der 48 gestarteten Paare erreichten die Barrage. Als neunter Starter kam Niklaus Rutschi mit dem zehnjährigen Zangersheidehengst Quinao de Chandor Z (Besitzerin: Isabelle Fleisch) in die Arena. Der Alberswiler drückte von Beginn weg aufs Gas und konnte vor allem in einer Linkswendung auf den rotweissen Oxer eng wenden und Boden gutmachen. Damit überflügelte er die Zeit von Jacques Heimlinger mit Tonic des Mets. Nur noch die Letztstartende Annina Züger konnte Rutschi den Sieg noch streitig machen. Auch die Galgnerin ritt mit PB Douglass Chavannais im Besitz von Paul Bücheler auf Angriff. Sie scheiterte nur knapp an Rutschis Zeit und sorgte damit für einen Schweizer Doppelerfolg.

Rutschi durfte für seinen Erfolg einen Smart For Two in Empfang nehmen, mit dem er eine Sonderehrenrunde absolvierte. Für Annina Züger gab es als Ehreinpreis zusätzlich einen Flasche Schnaps.

 

 

[...zurück]

Standpunkt

Frauen im internationalen Fahrsport

von Max E. Ammann

In der Weltcupprüfung der Vierspänner beim letzten CHI Genf startete erstmals eine Frau: die Deutsche Mareike Harm. Die 34-Jährige war über die Einspänner zu den Vierspännern gekommen. Mit einem...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche