Suche
Ex-aequo-Sieger Martin Fuchs und Steve Guerdat. Foto: Michael Rzepa/GHPC
Previous Next
Nachrichten

Schweizer Präzision - Guerdat und Fuchs siegen gemeinsam

18.06.2017 17:20
von  Florian Brauchli //

Steve Guerdat und Martin Fuchs kommen im Stechen des Grossen Preises von Villach Treffen (AUT) im Stechen mit der exakt identischen Zeit ins Ziel und feiern so gemeinsam den Sieg. Dritter wird der Ire Cian O'Connor.

Guerdat ritt auf Corbinian als Vierter in den Stechparcours. Die ersten drei patzten allesamt einmal, aber der Jurassier machte es besser und blieb in 49.43 Sekunden makellos. O'Connor verpasste in der Folge auf Skyhorse die Bestzeit um über eine Sekunde. Pieter Devos (BEL) und Espoir mussten einen Abwurf in Kauf nehmen und wurden Vierte. Martin Fuchs und Clooney ritten voll auf Sieg - und die Zeitmessung blieb ebenfalls bei 49.43 Sekunden stehen. Schlussreiter Max Kühner (AUT) und Cornet Kalua sahen die Ziellinie nicht und so feierten die beiden Schweizer gemeinsam den Sieg im Fünfstern-GP. Beide wurden mit je knapp 80'000 Euro belohnt.

"Es ist wunderschön, als Sieger eines Fünfstern-GP nach Hause zu fahren. Aber dieser Sieg ist doch sehr besonders, weil Martin und ich schonso lange befreundet sind", so Guerdat. Das Podium war mein Ziel, dass es zum Sieg gereicht hat, ist natürlich genial. Das wir zeitgleich gewinnen kann ich gar nicht glauben", meinte Fuchs.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an Luzern

von Max E. Ammann

Vor einem Jahr habe ich über die glanzvollen ersten Jahre von 1909 bis 1914 des internationalen Concours Hippique von Luzern geschrieben. Nun folgen Erinnerungen an die letzten Jahrzehnte, mit dem...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche