Suche
Foto: Florian Brauchli
Previous Next
Nachrichten

Sorgen wegen «Florence»

10.09.2018 21:28
von  Sascha P. Dubach //

Von Seiten des Initianten Mark Belissimo wurde den Grooms und den Veterinären im Vorfeld der World Equestrian Games Unterkünfte auf dem Wettkampfgelände in Tryon (USA) versprochen; es war von neuen Hotels die Rede. Gebaut wurde nichts, und auch die anstelle vorgesehenen Wohnwagen blieben aus. Nun wurden Zelte mit Stockbetten – die mehr an ein «Pfadilager» erinnern – aufgestellt. «Ich war zu optimistisch, habe einen Fehler gemacht und entschuldige mich dafür», so das Statement des CEO der Anlage kurz vor Eröffnung der Spiele. Es werde nun nach Lösungen in der Umgebung gesucht. Ebenfalls noch nicht fertig sind das Hauptgebäude mit dem Pressezentrum und die zahlreichen Parkplätze rundherum – an allen Ecken und Enden wird noch gebaut.

Desweiteren bereitet «Florence» nicht nur den Verantwortlichen vor Ort in Tryon, sondern der gesamten Bevölkerung in North und South Carolina Sorgen. Florence ist ein Hurricane (Prognose Stufe 4) der sich vor der Ostküste der USA in Richtung Festland bewegt. Dabei werden gegen Ende der Woche extreme Winde und Starkregen auch im 450 Kilometer von der Küste entfernten Tryon erwartet. In den lokalen TV-Sendern wird pausenlos darüber berichtet und die Leute werden aufgefordert, sich mit den nötigsten Vorräten einzudecken. Auch wurden für gewisse Bereiche bereits Evakuierungspläne vorgestellt.

[...zurück]

Standpunkt

Über den Parcoursbau

von Max E. Ammann

Während des kürzlichen Weltcupturniers in Helsinki gab der renommierte deutsche Parcoursbauer Olaf Petersen ein Seminar über den Parcoursbau der letzten Jahrzehnte. Es war zwangsläufig ein...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche