Suche
Steve Guerdat (r.) und Paul Weier. Foto: pd
Previous Next
Nachrichten

Steve Guerdat zügelt nach Elgg

07.01.2017 14:08
von  Sascha P. Dubach/pd //

Wie unter Insidern bereits seit einigen Wochen bekannt, ist es nun offiziell: Der Schweizer Springreiter Steve Guerdat verlässt nach acht Jahren den Rütihof in Herrliberg um am 2. Februar 2017 in die bekannte Anlage von Monika und Paul Weier im zürcherischen Elgg umzuziehen und dort seinen lang gehegten Traum, sich selbständig zu machen, zu verwirklichen.

Von diesem Tag an übernimmt der Olympiasieger von London als neuer Eigentümer und Betriebsleiter das Reitsportzentrum Elgg mitsamt der gesamten dazugehörigen Anlage und der Grundstücke im Umland.

Die Boxe für Nino’s neue Heimat ist bereit, und die Vorbereitungen für den Wohnortwechsel von Steve und seiner Pferde sind im vollem Gange, sodass schon bald das Klappern der Hufe seiner Cracks in den berühmten Elgger Stallungen zu hören sein werden.

Nach zehn Jahren im Rütihof in Herrliberg verlässt Steve nicht ohne Wehmut die schöne Anlage auf der Anhöhe über dem rechten Zürichseeufer, und dankt entsprechend dem Besitzer Urs E. Schwarzenbach, dem Betriebsleiter Werner Oberholzer, wie auch dem gesamten Stallteam von ganzem Herzen für die grossartige Hilfe und Unterstützung über all die Jahre. Gleichzeitig kann er es kaum erwarten und freut sich sehr auf diese neue Herausforderung und darauf, etwas Neues, Eigenes zu beginnen.

[...zurück]

Standpunkt

Am Beispiel Bordeaux

von Max E. Ammann

Von den zehn «Gründungsturnieren» in der ersten Saison 1978/79 des Weltcups der Springreiter sind nur noch zwei auch in der kommenden Saison 2017/18 dabei: Bor­deaux und Göteborg. Verschwunden sind...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche