Suche
Keine WM für Vierspännerfahrer Jérôme Voutaz. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Weitere gewichtige Absagen

29.04.2020 07:44
von  Sascha P. Dubach //

Noch haben nicht alle grossen Pferdesport-Veranstalter ihre Turniere abgesagt. Doch es zeichnet sich immer mehr ab, dass diesen Sommer wohl kaum Championate stattfinden werden. So hat das OK der Weltmeisterschaft der Viererzugfahrer in Limburg (NED) entschieden, diese auf 2021 zu verschieben. Sie hätte vom 2. bis 6. September stattgefunden; Grossanlässe sind aktuell in den Niederlanden bis Ende August verboten.

Ebenfalls abgesagt hat der CSIO5* in Hickstead (GBR) vom 21. bis 26. Juli. Aktuell halten sie noch daran fest, Anfang September ein nationales Turnier durchführen zu können.

Inzwischen hat auch die Arbeitsgruppe «Kalender» des Reitsportdachverbandes FEI getagt und dabei beschossen, dass Entscheidungen betreffend Championaten – darunter fallen beispielsweise auch alle Europameisterschaften des Nachwuchses aller Disziplinen – auf Juni vertagt wurden.

[...zurück]

Standpunkt

Doppel- und Mehrfachbegabungen

von Max E. Ammann

Mit Doppel- oder Mehrfachbegabungen sind Reiter oder Pferde gemeint, die in mehr als einer pferdesportlichen Disziplin Spitzenresultate erreichten. Bei den Reitern sind es Doppel- oder...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche