Suche
Jérôme Voutaz belegte beim Weltcup in Mechelen den starken dritten Platz.
Previous Next
Nachrichten

Weltcuppodest für Voutaz

30.12.2016 22:45
von  Florian Brauchli //

Jérôme Voutaz hat beim Weltcup der Vierspännerfahrer in Mechelen (BEL) den hervorragenden dritten Rang belegt. Der Walliser musste sich nur dem Niederländer IJsbrand Chardon und dem Australier Boyd Exell geschlagen geben.

Bereits im ersten Umgang zeigte Voutaz seine ganze Klasse. Er fuhr mit seinen flinken Freibergern die schnellste Zeit von allen Konkurrenten, ein Ballabwurf brachte ihn auf Rang drei, was die Qualifikation für das Stechen bedeutete. Dort musste er sich aber den beiden routinierteren Fahrern geschlagen geben. Dank einer fehlerfreien Runde siegte Chardon vor dem Saisondominator Exell. Voutaz kam rund zwölf Sekunden nach dem Sieger ins Ziel.

[...zurück]

Standpunkt

Von Buchstaben im Viereck und den Schleifen

von Max E. Ammann

Immer wieder erhalte ich Anfragen von Pferdefreunden, die sich über die Gründe von Eigenarten im Pferdesport erkundigen. Einige kann man aufgrund der Lektüre von FEI-Dokumenten beantworten, bei...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche