Suche
Silber für Sven Bis. Foto: Daniel Kaiser
Previous Next
Nachrichten

WM-Silber trotz Pech für Sven Ris

27.07.2019 15:41
von  Sascha P. Dubach //

Der St. Galler Sven Ris hat an der Junioren-Weltmeisterschaft Voltige in Ärmel (NED) in der entscheidenden Kür grosses Pech. Er lag vor diesem Durchgang in Führung, Gold lag also in der Luft. Doch zuerst machte ihm der 13-jährige Belgierwallach Acardi van de Kapel an der Longe von Monika Winkler-Bischofberger einen kleinen Strich durch die Rechnung, als er plötzlich stoppte. Kurz vor Schluss verzeichnete Ris dann zusätzlich noch einen Sturz. Die Kür wurde mit nur 6.961 bewertet, was ein Total von 7.848 bedeutete. Dafür gab es für den 18-Jährigen immerhin noch die Silbermedaille. Gold gewann der Detusche Jannik Liersch auf Elegante an der Longe von Alexander Hartl mit 8.003. Bronze ging an Julian Kogl (GER) auf Daytona (LF: Lars Hansen) mit 7.607.

[...zurück]

Standpunkt

Die Ursprünge der FEI

von Max E. Ammann

In den 70er-Jahren besuchte ich erstmals die FEI, die damals noch im Brüsseler Stadtteil Uccle ihren Geschäftssitz hatte. Es war eine bescheidene Angelegenheit. Die beiden einzigen FEI-Angestellten,...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche