Suche
Doppelnull für Edwin Smits und Farezzo. Foto: Screenshot Clipmyhorse.tv
Previous Next
Nachrichten

Zweiter Platz zum Abschluss der CSIO-Saison

21.11.2021 17:02
von  Sascha P. Dubach //

Das Schweizer Springreiterquartett mit Romain Duguet, Edwin Smits, Edouard Schmitz und Barbara Schnieper eroberte im Nationenpreis im Rahmen des CSIO3* in Vilamoura (POR) einen Podestplatz. Das Team von Equipenchef Michel Sorg und Trainer Thomas Fuchs musste sich mit total zwölf Punkten nur dem Sieger Irland mit acht Punkten geschlagen geben. Allerdings sind die Schweizer nicht die einzigen auf dem zweiten Platz, sie teilen diesen ex aequo mit Italien.

Die beste Leistung gelang Edwin Smits, der mit dem Niederländerwallach Farezzo den einzigen Doppelnuller im Schweizer Team zeigte. Startreiter Romain Duguet und Calder lieferte mit fünf und acht in beiden Umgängen das Streichresultat.

Edouard Schmitz und der Holsteiner Quno mussten in beiden Runden je einen Abwurf notieren lassen, während Barbara Schnieper im Sattel von Quick Fire im ersten patzte, in der Reprise dann einen entscheidenden Nuller beisteuern konnte.

Der Nationenpreis über 145 Zentimeter in Vilamoura war weltweit der Letzte der Saison 2021. 

[...zurück]

Standpunkt

Der CSIO im Madison Square Garden

von Max E. Ammann

Als 1979 die Schweizer Springreiter endlich eine Einladung zum CSIO New York annahmen, war die «National Horse Show» (NHS) – so ihr offizieller Name – bereits im 97. Jahr seit der ersten Austragung...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche