Suche
Nach drei Siegen am Samstag auch noch den GP-Sieg geholt: Martin Fuchs auf Bastille.
Previous Next
Aktuelle Themen

Fuchs’ Hattrick mit GP-Sieg noch getoppt

03.05.2023 11:09
von  Katja Stuppia //

CS Uster ZH mit Qualifikation zur SM Elite: Perfekter hätte – mal abgesehen vom Wetter – das nationale Turnierwochenende nicht enden können. Lokalmatador Martin Fuchs entschied mit Bastille den Grossen Preis von Uster für sich. Die Hauptprüfung über 150 Zentimeter war gleichzeitig eine Qualifikationsprüfung für die Schweizer Meisterschaft. Hinter Fuchs wurde Timo Heiniger mit Don Zweiter, Bryan Balsiger klassierte sich mit Cyra Z als Dritter.

Man hätte eine Stecknadel zu Boden fallen hören können, als Martin Fuchs mit Bastille am Montagnachmittag ins Stechen um den GP von Uster einritt. Fuchs, der beliebte Lokalmatador, die Weltnummer drei mit Ustermer Wurzeln, der heute mit seinen Pferden in Wängi lebt. Noch immer aber ist er Mitglied im RV Uster und noch immer pflegt er eine besondere Beziehung zu seinem Verein und zum offiziell beliebtesten Turnier der Schweiz. Im Stechen nun ging er als Zweiter von insgesamt fünf Teilnehmern in die Entscheidung. Zuvor hatte der junge Engländer James Shore, der für den Stall Mecan in Dielsdorf reitet, mit Cardole bereits mit einer sauberen fehlerfreien Runde vorgelegt. Martin Fuchs liess auf der neunjährigen Bas­tille nichts anbrennen und nahm Shore gleich fünf Sekunden ab. Und tatsächlich, die Zeit hielt bis zum Schluss stand, wenngleich ihm Timo Heiniger mit Don noch gefährlich nahe kam. Heiniger hatte zuvor mit Ginja de F das N 140 gewonnen und war bereits am Samstag über 135 und 140 Zentimter mit Ekyna und Connor Ege Zweiter geworden. Mit Bryan Balsiger auf Cyra als Drittem reihte sich ein weiterer Schweizer Equipenreiter unter den Besten ein. Hinter Shore wurde Edy Tanner mit Bell Ragazzo Fünfter.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.

(Erschienen in der PferdeWoche Nr. 17/2023)

[...zurück]

Werden Sie Fan auf Facebook!

Die «PferdeWoche» auf Facebook mit speziellen News und Attraktionen.

» Jetzt Fan werden

Mittwochs in Ihrem Briefkasten

Sie haben noch kein Abonnement der PferdeWoche?

» Abonnement bestellen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche