Suche
Cupfinal-Siegerin Barbara Schnieper. Foto: Katja Stuppia
Previous Next
Nachrichten

Barbara Schnieper gewinnt als erste Amazone den Cupfinal

05.06.2022 15:54
von  Sascha P. Dubach //

Mit Barbara Schnieper gewinnt zum ersten Mal eine Amazone den seit 1979 ausgetragenen Les Trois Rois Schweizer Cupfinal, der im Rahmen des CSIO St. Gallen durchgeführt wurde. Den zweiten Platz belegte Steve Guerdat, Dritter wurde Elian Baumann.

Sechs Paare blieben in der Initialrunde bei besten Bedingungen ohne Makel. Just nach dem letzten Reiter, GP-Sieger Martin Fuchs mit The Sinner, entlud sich ein Gewitter über dem Gründenmoos und die Organisatoren legten vor der Entscheidungsrunde aus Sicherheitsgründen eine Pause ein.

Die Jury entschied gemeinsam mit dem Parcoursbauerteam den Kurs den Gegebenheiten anzupassen und etwas zu «entschärfen». Gestartet wurde in umgekehrter Reihenfolge zur Klassierung. Der erste Doppelnuller gelang Elian Baumann mit Clintfino. Der Berner ritt auf Sicherheit, seine Zeit von 56.60 Sekunden war definitiv schlagbar. Gespannt war man auf die erste der beiden verbleibenden Damen in der Entscheidungsrunde. Die Schwyzerin Annina Züger fiel mit PB Dicannus aber mit zwei Abwürfen aus der Entscheidung. Steve Guerdat und Double Jeu d’Honvault wollten es wissen, griffen an und blieben ohne Makel. Mit 49.40 Sekunden nahm der Jurassier Baumann gleich sieben Sekunden ab. Sollte dies zum ersten Titel reichen?

Sowohl GP-Sieger Martin Fuchs als auch Bryan Balsiger mit Don Juan scheiterten und nun lag es in den Zügeln von Barbara Schnieper und ihrer zwölfjährigen CH-Stute Judy KM. Sie griff an, konnte in den entscheidenden Momenten Boden gutmachen und siegte unter tosendem Applaus der zahlreich verbliebenen Zuschauern auf den Tribünen. «Ich habe eigentlich schon lange auf den Titel gewartet. Bis jetzt war ich zweimal Zweite», so die Solothurnerin. «Als ich gehört habe, dass noch nie eine Frau gewonnen hat, habe ich gedacht, ich will die erste sein. Das es nun aufgegangen ist, macht das ganze umso spezieller.»

[...zurück]

Standpunkt

Badminton 1951 – sechs Schweizer in den ersten zehn

von Max E. Ammann

Eine der wenig erforschten Phänomene des internationalen Sports – nicht nur des Pferdesports – sind die Erfolgs- und erfolglosen Perioden, die sich in der Sportgeschichte eines Landes abwechseln. In...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche