Suche
Martin Fuchs mit The Sinner. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Fuchs brilliert im Stechen

07.05.2022 18:28
von  Sascha P. Dubach //

Martin Fuchs – Weltcupfinalsieger und seit heute die Nummer zwei der Welt – zeigte am CSIO5* in La Baule (FRA) eine fabulöse Barragerunde und sicherte sich so den Sieg in der mit knapp 100'000 Euro dotierten samstäglichen Hauptprüfung.

Elf Paare erreichten in der anspruchsvollen Prüfung über 150 Zentimeter das Stechen. Aus der Schweiz von den sechs Startern nur Fuchs, der auf den 14-jährigen Oldenburgerwallach The Sinner (Besitzer Luigi Baleri) vertraute. Als Fuchs einritt, lag der Einheimische Mathieu Billot mit H in fehlerfreien 36.81 Sekunden in Führung. Fuchs riskierte alles, nahm eine äussert enge Wendung und blieb ebenfalls ohne Makel. Die Uhr stoppte bei 36.51. Noch folgen aber zwei Paare, doch sie konnten nicht mehr in die Entscheidung eingreifen.

Damit gewann Fuchs vor Billot und dem Niederländer Harrie Smolders mit Uricas v/d Kattevennen.

[...zurück]

Standpunkt

Wie der Fahrsport zur FEI kam

von Max E. Ammann

Vor etwas über 50 Jahren, 1969, kam der Fahrsport zur FEI. 1970 gab es die ersten nationalen und internationalen Prüfungen mit dem neuen FEI-Fahrreglement. 1971 und 1972 wurde erstmals um EM- und...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche