Suche
Sieger im GP des CSI5* Dinard: Martin Fuchs und Leone Jei. Foto: Sportfot
Previous Next
Nachrichten

Fuchs siegt im GP von Dinard

31.07.2022 17:52
von  Florian Brauchli //

Martin Fuchs hat den Grossen Preis des CSI5* Dinard (FRA) gewonnen. Mit Leone Jei siegte der Zürcher vor dem Franzosen Julien Epaillard und dem Iren Bertram Allen.

Nur fünf Paare qualifizierten sich im 160 Zentimeter hohen und mit 500'000 Euro dotierten Grossen Preis für das Stechen. Steve Guerdat auf Albführen's Maddox und Beat Mändli auf Dsarie beendeten den Normalparcours nicht. Der Franzose Julien Epaillard eröffnete die Entscheidung. Im Sattel von Gracieux du Pachis gelang ihm in 41.46 Sekunden eine fehlerfreie Runde. Daran bisschen sich die Konkurrenten die Zähne aus. Bertram Allen (IRL) patzte auf Pacino Amiro einmal, der Belgier Nicola Philippaerts musste mit Moya van den Bisschop gleich zwei Abwürfe akzeptieren. Auch Julien Faligot (FRA) kam auf Arqana de Riverland nicht fehlerfrei ins Ziel. Blieb also nur noch Martin Fuchs. Im Sattel des Niederländerwallachs Leone Jei, mit dem er auch die WM in Herning (DEN) bestreiten wird, zeigte er erneut eine makellos Leistung. Der Schimmel war wie üblich sehr sprunggewaltig. Die Weltnummer eins absolvierte den verkürztenm Kurs in 40.94 Sekunden und sicherte sich so den Sieg und 125'000 Euro Siegprämie. Fuchs konnte damit seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen, 2021 siegte er im Sattel von Conner Jei.

[...zurück]

Standpunkt

Pferde über 30

von Max E. Ammann

Im Mai starb De Sjiem, das Olympiasiegerpferd von 2000 des Niederländers Jeroen Dubbeldam. Der KWPN-Wallach war 33 Jahre alt. Ebenfalls 33 Jahre alt bei seinem Tod wenige Monate zuvor war Tinka’s...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche