Suche
Sieg bei den Elite-Damen in Monza: Nadja Büttiker auf Rayo de la Luz. Foto: Lorena La Spada
Previous Next
Nachrichten

Fünf Schweizer Siege in Monza

02.06.2024 15:00
von  Florian Brauchli //

Die Schweizer Voltigierer haben in Villasanta bei Monza (ITA) brilliert – am Ende des Wochenendes standen fünf Siege und total 15 Podestplätze zu Buche.

In den Dreisternwettbewerben waren die Schweizer dabei kaum zu schlagen. Bei den Herren besiegte Sven Ris auf Fürst Fabelhaft an der Longe von Monika Winkler-Bischofberger mit 7,672 Punkten seinen US-amerikanischen Gegner Jace Brooke (6,738) deutlich. Ebenfalls siegreich waren die Damen bei deutlich grösserer Konkurrenz. Die St. Gallern Nadja Büttiker turnte brillant und setzte sich mit Rayo de la Luz (LF MWB) mit 8,216 knapp gegen Kimberly Palmer (USA) auf Rosenstolz (8,203) knapp durch. Danielle Bürgi (Donareva, Susanne Bürgi), Ilona Hannich (Rayo de la Luz, MWB) und Sina Graf (Rayo de la Luz, MWB) belegten die Ränge drei bis fünf.

Sieg Nummer drei feierte das Team Lütisburg. Auf Acardi van de Kapel und an der Longe von Winkler-Bischofberger bezwangens ei mit 8,106 Oberland aus Deutschland (7,078) deutlich. Knapp nicht für den Sieg reichte es für das Pas-de-Deux Zoe Maruccio und Syra Schmid. Die Bernerinnen musste sich auf Latino v. Forst CH (Michel Heuer) mit 8,010 den beiden Italienern Rebecca Greggio und Davide Zanella (8,231) geschlagen geben.

Weitere Vollerfolge gab es für Noemi Licci (Junge Voltigierer) und Mara Hofer (Junioren), jeweils auf Nashville Grandia (Rita Blieske). Für Podestplätze sorgten zudem Joana Daria Bachmann und Noelle Weise (Zidane, Albert Stump) im Zweistern-Pas-de-Deux (2.) Eva Carraro (Black Beauty, Celine Tribolet) bei den Juniorinnen (3.), die Teams Harlekin (Karlito, Rita Blieske) und Lütisburg (Solitario, Martina Brander) bei den Juniorenteams (2. und 3.), Seraina Forster (Karlito, Rita Blieske) bei den Juniorinnen auf Stufe Einstern (2.), Lea Maeder (C Limited Edition, Sarah-Nadia Nyffenegger) bei den Children Zweistern (3.) und Sophia Lucciola (Miss Callas DMH, Sarah-Nadia Nyffenegger) bei den Children Einstern (2.).

[...zurück]

Standpunkt

Pferdesportanekdoten (2. Teil)

von Max E. Ammann

Nach der Geschichte des Weltcups in Anekdoten, im Oktober 2017 in der «PferdeWoche» publiziert, und olympischen Anekdoten, im März 2019 in der «PferdeWoche», nun einige weitere selbsterlebte...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv