Suche
GP-Sieger in Paris: Simon Delestre und Hermes Ryan. Foto: appaWoosa
Previous Next
Nachrichten

Guerdat bei Delestre-Sieg auf Rang vier

24.03.2019 17:36
von  Florian Brauchli //

Steve Guerdat hat das Podest im Grossen Preis des CSI5* Paris (FRA) nur um 67 Hundertstel verpasst. Der Sieger heisst Simon Delestre, der mit Hermes Ryan vor Christian Ahlmann (GER) und Eduardo Alvarez Aznar (ESP) gewann. Guerdat wurde mit Alamo vierter, Pius Schwizer ritt auf Rang neun. Delestre verteidigt damit seinen GP-Titel aus dem Vorjahr.

15 Paare qualifizierten sich in der mit 400'000 Euro dotierten Hauptprüfung für das Stechen um den Sieg. Den ersten Doppelnuller realisierte der Spanier Eduardo Alvarez Aznar (ESP) mit Seringat in 36.15 Sekunden. Darauf verbesserte erst Ahlmann auf Dominator 2000 Z diese Marke, anschliessend der Franzose Delestre mit Hermes Ryan. Guerdat ritt mit Alamo als zweitletzter in den «Grand Palais» und versuchte alles, die Zeit stoppte jedoch erst nach 36.82 Sekunden, was Rang vier bedeutete. Pius Schwizer war mit About a Dream Schlussreiter. Er gab Vollgas, patzte aber am dritten Hindernis. Die Zeit wäre nur um vier Hundertstel langsamer gewesen als diejenige von Delestre. Mit dem Abwurf platzierte sich der Oensinger auf Rang neun.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche