Suche
Foto: Screenshot UPC MySports One
Previous Next
Nachrichten

Lindelöw siegt beim Weltcup-Auftakt

14.10.2018 15:59
von  Sascha P. Dubach //

Der 27-jährige Schwede Douglas Lindelöw gewinnt zum Auftakt der neuen Weltcupsaison der Springreiter im norwegischen Oslo die Hauptprüfung. Im Sattel des 13-jährigen Schwedenwallachs Zacramento verwies er den Franzosen Kevin Staut mit Silver Deux de Virton und die Australierin Edwina Tops-Alexander mit California auf die weiteren Podestplätze.

Die beiden Schweizer Starter, Arthur da Silva und Steve Guerdat, konnten sich nicht für die Barrage qualifizieren. Da Silva musste im Sattel seines zehnjährigen Belgierhengstes Inonstop van't Voorhof als erster Starter im 37 Reiter umfassenden Teilnehmerfeld gleich deren drei Abwürfe plus einen Zeitstrafpunkt notieren lassen. Steve Guerdat und seine elfjährige Belgierstute Hannah erwischte es bei einem in Weiss gehaltenen Steilsprung. Mit dem schnellsten «Vierer» belegte Guerdat den 15. Schlussrang, was dem Jurassier noch zwei Qualifikationspunkte für die neue Weltcupsaison 2018/2019 einbrachte.

Insgesamt erreichten zwölf Paare das Stechen über die neun verbliebenen Efforts in der mit rund 180'000 Franken dotierten Prüfung. Nächste Station ist der CSI5*-W in Helsinki (FIN) am kommenden Wochenende. Hier werden noch einmal Guerdat und Da Silva an den Start gehen.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche