Suche
Juniorin Alexandra Amar mit Hello C. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Nachwuchs-EM Springen: Keine Schweizer in der Einzelentscheidung

15.07.2018 20:25
von  Aline Wicki //

Als einzige Schweizer Juniorin erreichte Alexandra Amar den Einzelfinal der Europameisterschaft der Nachwuchsreiter in Fontainebleau (FRA). Dank konstanten Leistungen ohne grosse Patzer schaffte sie mit ihrem Pferd Hallo C die Qualifikation in den Final der Top 30. In der ersten Finalrunde musste sich die Amazone lediglich einen Punkt für Zeitüberschreitung notieren lassen, im zweiten Umgang folgte dann leider ein Stangenfehler, welcher sie vier Punkte kostete. Mit einem Total von 16.75 Punkten aus fünf Parcours belegte sie am Ende den guten elften Rang. Equipenchef Christian Sottas zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung von Amar.

Gold holte sich mit einem Punktetotal von 5.59 der Irländer Jason Foley vor Oliver Fletcher mit 6.20 Punkten aus Grossbritannien mit Silber. Bronze ging an den Belgier Simon Morssinkhof mit 11.31 Punkten.

Zoller und Schmitz in den Top 30

Pauline Zoller und Edouard Schmitz gelang die Finalqualifikation in der Kategorie Junge Reiter und damit das Vorrücken in die Top 30. Schmitz hatte mit 10.17 Punkten aus den vorangegangenen Runden eine gute Ausgangslage um ganz vorne mitzumischen. Leider kam es dann aber in der Finalrunde zu einigen Fehlern und damit zu zusätzlichen 17 Strafpunkten. Auch Pauline Zoller, welche mit 17.65 Punkten ins Rennen startete, hatte in der ersten Finalrunde das Glück nicht auf ihrer Seite und musste 18 Strafpunkte hinnehmen. Beide Reiter verzichteten zur Schonung der Pferde auf eine Teilnahme in der zweiten Finalrunde, eine Topplatzierung war ohnehin nicht mehr denkbar. Schmitz kam auf Rang 23 zu liegen, Zoller wurde 29.

Der Brite Harry Charles holte sich mit lediglich sechs Strafpunkten überlegen den Sieg und damit die Goldmedaille. Zweiter wurde der Deutsche Cedric Wolf mit 13.65 Punkten. Bronze ging nach Österreich zu Felix Koller, welcher 15.06 Punkte verzeichnete.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche