Suche
Silvia Iklé mit Romario. Foto: Valeria Streun
Previous Next
Nachrichten

Romario eingeschläfert

15.04.2018 17:30
von  Sascha P. Dubach //

Der Westfalenwallach Romario, mit dem Reiterin und Besitzerin Silvia Iklé zahlreiche Erfolge feiern konnte, musste in der vergangenen Woche im Alter von 26 Jahren aufgrund eines Tumors am Auge eingeschläfert werden. Der Dunkelbraune von Ribot – Octavo war noch fit, lebte nach wie vor im Stall von Silvia Iklé, genoss bis im letzten Jahr noch Ausritte oder leichte Trainings. Mit dem Wallach wurde Iklé 2007 Schweizermeisterin und gewann 2002 die Silbermedaille. Im gleichen Jahr nahmen sie an den World Equestrian Games in Jerez de la Frontera (ESP) teil. Im Palmarès stehen über 50 Klassierungen (30 mal Top Fünf) in der schweren Klasse.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche